• „In einem Gespräch beraten Sie unsere Augenärztinnen und -ärzte gerne über die für Sie passende Behandlungsmethode.

    Einbezogen werden hierbei Ihre persönlichen Lebensgewohnheiten: Ob Sie gerne reisen, sich einem bestimmten Hobby widmen oder beruflich voll im Leben stehen – bieten wir Ihnen eine auf Sie abgestimmte neue Sehkraft.“

    Nurbek Bularkiev

    Ärztlicher Leiter | Lichtblick MVZ Nordhessen GmbH

  • „Bei Lichtblick nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihre Augen. Wir beraten Sie individuell und ausführlich.

    Für uns gilt die Maxime: Wir empfehlen Ihnen nur das, was wir auch unserem besten Freund empfehlen würden.

    Qualität und Sicherheit stehen dabei an erster Stelle.“

    Dimitrios Zormpas

    Leitender Operateur | Lichtblick MVZ Nordhessen GmbH

Behandlungsmethoden

und Verfahren

Immer mehr Menschen lassen sich die Augen lasern, um unabhängig von Brille oder Kontaktlinsen zu werden. Im Rahmen der Augenlaserbehandlung werden kleinste Schichten der Hornhaut abgetragen. Laserkorrekturen sind sehr sicher und effektiv.

Auf diese Weise wird die Brechkraft der Hornhaut so verändert, dass auf der Netzhaut wieder ein scharfes Bild entsteht. Die Fehlsichtigkeit ist nach dem Eingriff ausgeglichen. Der eigentliche Laservorgang ist bereits nach wenigen Sekunden abgeschlossen.

Die optische Qualität ist vergleichbar mit der von Kontaktlinsen. Wichtig bei den laserchirurgischen Verfahren sind die Qualität der medizinisch-technischen Ausstattung sowie die Erfahrung des Operationsteams. Auf beide Aspekte richten wir in unserem Lichtblick Laserzentum ein besonderes Augenmerk.

 

MethodeKurzsichtigkeitWeitsichtigkeitHornhautverkrümmung
Femto-LASIKBis ca. -8 dpt.Bis ca. +3 dpt.Bis ca. 5 dpt.
LASEKBis ca. -6 dpt.Bedingt bis ca. +3 dpt.Bis ca. 5 dpt.
Phake Intraokulare
Linse (ICL)
Bis ca. -18dpt.Bis ca. +10 dpt.Bis ca. 5 dpt.
Refraktiver
Linsenaustausch (RLA)
Bei jeder Stärke, auch in Verbindung mit Alterssichtigkeit.
Add-on-LinseNach vorangegangenem refraktiven Linsentausch, bei jeder Stärke,
auch in Verbindung mit Alterssichtigkeit.

 

 

Femto-LASIK
LASEK
Phake Intraokulare Linse (ICL)
Refraktiver Linsenaustausch (RLA)

Haben Sie Fragen zu den Laser- und Linsenbehandlungen?

Sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Weg

zu einem Leben ohne Brille

Unverbindlicher und
kostenfreier Eignungscheck

Bei diesem Termin werden Ihre Augen auf die grundsätzliche Eignung für eine Augenlaserbehandlung oder eine alternative Linsenbehandlung geprüft.

Wir informieren Sie über die verschiedenen Behandlungsmethoden und beantworten gerne alle Ihre Fragen, denn kein Auge gleicht dem anderen. Und so betreuen wir Sie auch.

Mit Blick auf die Beschaffenheit Ihrer Augen, auf Ihre Sehstärke, Ihre individuellen Sehgewohnheiten und Ihr Lebensalter erörtern wir gemeinsam mit Ihnen das für Sie individuell geeignete Verfahren für Ihr Leben ohne Brille.

Umfassende Voruntersuchung
und Vermessung

Nach erfolgreichem Eignungscheck steht eine gründliche Untersuchung und die exakte Vermessung Ihrer Augen auf der Agenda. Für die Voruntersuchung sollten Sie etwa zwei bis drei Stunden einplanen.

Bitte beachten Sie, dass Sie im Anschluss nicht selbst Auto fahren dürfen, da Ihre Pupillen für die Netzhautuntersuchung mit speziellen Tropfen erweitert werden.

Nach erfolgreicher Voruntersuchung steht Ihrem Leben ohne Brille nichts mehr im Weg.

Tag der Laserbehandlung
Operation

Der Aufenthalt im Lichtblick Laserzentrum wird sich am Operationstag inklusive Vorbereitung und Nachkontrolle auf insgesamt zwei bis drei Stunden belaufen. Die Operation wird unter lokaler Betäubung, in Form von Tropfanästhesie, durchgeführt und verläuft für Sie schmerzfrei.

Wenn Sie sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden haben, empfehlen wir vor der Operation zehn Tage Tragepause von weichen Kontaktlinsen und eine dreiwöchige Pause von formstabilen Kontaktlinsen.

Die Augenlaserbehandlung erfolgt für beide Augen in einer einzigen Sitzung. Noch im Operationssaal erfolgt eine erste Kontrolluntersuchung. Direkt nach dem Eingriff bemerken Sie bei der Femto-LASIK bereits die verbesserte Sicht in der Ferne. Wegen der anfänglichen Lichtempfindlichkeit erhalten Sie eine Sonnenbrille zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Nachfolgende
Kontrolluntersuchungen

Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Augen nach dem Eingriff regelmäßig untersucht. Diese Untersuchungen können in Abhängigkeit des refraktivchirurgischen Verfahrens im Lichtblick Laserzentrum oder bei der Augenärztin/dem Augenarzt Ihres Vertrauens durchgeführt werden.

Die Kontrollzyklen variieren in Abhängig-keit der Behandlungsmethode. Im Falle einer Femto-LASIK erfolgen diese in der Regel nach einem Tag, einer Woche, einem Monat und drei Monaten nach der Behandlung.

Bei einer LASEK sind die Untersuchungszyklen mit einem Tag, dem zweiten und fünften Tag, zwei Wochen, vier Wochen und drei Monaten nach der Behandlung enger getaktet.


Behandlungskosten

und Nachbehandlung

 

Die Behandlungskosten

Die Kosten eines refraktiven Eingriffes tragen Sie bei einer gesetzlichen Krankenversicherung selbst. Neben einem Gewinn an Lebensqualität profitieren Sie allerdings, über einen längeren Zeitraum betrachtet, auch finanziell von Ihrem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen. Auf der rechten Seite finden Sie eine detaillierte Aufstellung zu Ihren Kostenvorteilen und unserem Finanzierungsangebot.

Im Falle einer privaten Krankenversicherung werden die Kosten in Einzelfällen übernommen, z. B. wenn absehbar ist, dass durch den Eingriff langfristig anfallende Kosten eingespart werden können. Treten Sie rechtzeitig mit Ihrer privaten Versicherung in Verbindung.

 

So setzen sich Ihre Kosten zusammen

Die Gesamtaufwendung für Ihre Behandlung beinhaltet die Kosten für die Voruntersuchung, den mikrochirurgischen Eingriff und die Sachkosten sowie die Nachsorgeuntersuchungen bis zum dritten Monat.

Je nach Behandlungsmethode fallen bei der refraktiven Chirurgie also unterschiedliche Kosten an, die Ihnen bei der Planung Ihrer Wunschtherapie frühzeitig mitgeteilt werden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, einige der Untersuchungen auch bei der Augenärztin/dem Augenarzt Ihres Vertrauens vor Ort durchführen zu lassen, die Ihnen dann separat berechnet werden.

 

Im Falle einer Nachbehandlung

In besonders seltenen Fällen kann eine Nachbehandlung erforderlich sein. Zum Beispiel, wenn das Zielergebnis für das Auge nicht ganz erreicht wurde oder sich im Laufe der Jahre erneut eine Fehlsichtigkeit einstellt. Wir berechnen Ihnen keine zusätzlichen Kosten für eine Nachbehandlung, welche innerhalb eines Jahres nach der ersten Behandlung erfolgt.

Kostenübersicht

und Finanzierungsmöglichkeiten

 

Die Kosten für einen refraktiven Eingriff liegen in Abhängigkeit des eingesetzten Verfahrens pro Auge zwischen 1.000,– € und 3.300,– €.

 

Refraktivchirurgische Verfahren Kosten
Femto-LASIK ca. 1.500 Euro (ein Auge) ca. 2.800 Euro (beide Augen)
LASEK ca. 1.200 Euro (ein Auge) ca. 2.000 Euro (beide Augen)
Phake Intraokulare Linse (ICL) 2.020 bis 3.300 Euro (ein Auge)
Refraktiver Linsenaustausch (RLA) 1.600 bis 2.500 Euro (ein Auge)

Zur Finanzierung des refraktiven Eingriffes bieten wir Ihnen eine Ratenzahlung an:

 

Ratenfinanzierung
von bis zu 48 Monaten

Keine Schufa-Auskunft
notwendig

Eine Ratenhöhe von
min. 25 Euro pro Monat

Vier Raten
ohne Gebühr

WICHTIGE FRAGEN,

RICHTIGE ANTWORTEN

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Patientenfragen rund um die refraktive Chirurgie.

Was sind die Voraussetzungen für einen refraktiven Eingriff?
Kann ich beide Augen an einem Tag operieren lassen?
Welche Aktivitäten sollte ich direkt nach der Operation vermeiden?
Kann ich nach einer Operation wieder Kontaktlinsen oder eine Brille tragen?
Benötige ich nach einer Laserbehandlung nie mehr eine Brille?
Wer übernimmt welche Kosten bei der refraktiven Chirurgie?
Welche Beschwerden können nach einem Eingriff auftreten?

Lichtblick

MVZ Nordhessen

 

0

Standorte in
Hessen & Thüringen

Versorgung auf
höchstem Niveau

0

hochmoderne
OP-Zentren

Qualität ist
unser Anspruch

Mehrfach
ausgezeichnet

0

+

Fachärzte &
Augenexperten

Modernste
Technologien

0

Patienten
pro Jahr


Besuchen Sie uns auf unserer Website und erfahren Sie mehr über Behandlungen, Standorte und unser Team.

www.lichtblick-nordhessen.de

Beratungstermin vereinbaren

Telefon05651 - 338044
E-Mailinfo@lichtblick-laserzentrum.de

oder direkt über unser Kontaktformular

 

Wunschzeit für Ihren Termin:
  Egal  Morgens  Nachmittags

Hinweis: Falls Sie unsere E-Mail nicht in Ihrem Posteingang sehen, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Datenschutz

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte vor dem Absenden die Zahl 6676 als Spam-Schutz eingeben:

SIE HABEN SICH FÜR EINE
LASER-/LINSEN-OP ENTSCHIEDEN?

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem Leben ohne Brille.

 

Lichtblick MVZ Nordhessen GmbH

Ein Unternehmen der ARTEMIS-Gruppe

Am Bahnhof 11 | 37269 Eschwege
Tel. 05651 - 338044
info@lichtblick-laserzentrum.de